Lierbergschule » Aktuelles » Archiv » Sommerferien 2015 in der OGS


   

Die große Deutschlandreise


Dieses Jahr in den Sommerferien machten sich die OGS-Kinder aus beiden Standorten auf die Reise quer durch Deutschland.

Unser Team war von Nord nach Süd, von Ost nach West unterwegs: Die große Deutschlandreise!

Jeden Tag beschäftigen wir uns mit einem Bundesland. Der Tag startete immer mit einer Infokarte, auf der wir erfahren konnten, wie die Hauptstadt des Bundesland heißt, wie groß es ist und wie viele Menschen dort wohnen. Dann starteten wir mit Aktionen oder Ausflügen zu dem Bundesland.

Wir möchten ein paar besondere Tage vorstellen:

 

Bremen Tag

Wir hörten das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten und bastelten Masken.

 


 

NRW-Tag

Der NRW-Tag war besonders warm aber auch besonders spannend. Ganz früh machten wir uns auf den Weg nach Gelsenkirchen zur Schalke Arena.

 


Dort konnten wir uns viele interessante Dinge ansehen. Die Pokale waren sehr groß.

 


Im Innenraum durften wir mal Platz nehmen.

 


Wir konnten auch eine Pressekonferenz geben, alle kamen sich vor wie der Trainer.

 


In den Umkleideräumen konnten wir uns etwas ausruhen...

 


...bis wir durch den langen Gang in den Stadioninnenraum schauen konnten.

 


Am NRW Tag konnten wir viele Eindrücke sammeln.

 



Baden - Württemberg Tag

Albert Einstein ist in Ulm geboren, darum bekamen wir eine schwere Erfinderaufgabe. Jedes Erfinderteam bekam eine Kiste mit verschieden Materialien und einer Aufgabe.

 


Wir mussten eine CD zum Fliegen bringen. Jetzt begann das Erfinden! Die Köpfe rauchten, denn es durfte nur das gebraucht werden, was in der Kiste war.

 

 


Am Schluss flogen die CDs.

 


Schleswig - Holstein - Tag

Am Schleswig - Holstein - Tag machten wir unser Ostfriesendiplom. Um Schnelligkeit ging es beim Gummistiefelslalom.

 


Beim Leuchtturmwettbau kam man nur mit Teamarbeit ans Ziel.

 


Nur mit der richtigen Wurftechnik funktionierte es beim Teebeutel-Weitwurf.

 


Einige hatten beim Zungenbrecheraufsagen fast einen Knoten in der Zunge.

 


Bei der letzten Station musste die Kaimauer umgefahren werden, das machte besonders viel Spaß!!!

 


Sachsen - Anhalt - Tag

Die diesjährige Bundesgartenschau findet in Sachsen-Anhalt statt. Wir haben unseren eigenen kleinen Garten für die Fensterbank zu Hause gestaltet.

 

 


Berlin-Tag

Unser Wissen über Deutschland mussten wir hier unter Beweis stellen.

 


Hessen - Tag

Hessen ist das Bundesland mit dem meisten Wald, deshalb machten wir uns auf den Weg in den Wald. Dort erklärte uns Herr Schnurrbusch einige interessante Dinge.

 


Aus den Ästen vom Knöterich baute er jedem eine Flöte.

 

 


Auf dem Schulhof zeigte der Falkner uns noch seine Tiere. Wir waren erstaunt wie weich die Federn waren.

 


Saarland - Tag

Am Saarland - Tag haben wir uns mit dem Bergbau beschäftigt. Hierzu machten wir uns auf den Weg nach Bochum ins Bergbaumuseum.

 


Im Anschauungsstollen sahen wir uns alles genau an.

 


Einiges durften wir auch ausprobieren.

 


Den Bergmannsgruß "Glück auf!" lernten wir sehr schnell.

 


Nach einer Mittagspause ging es auf den hohen Förderturm.

 

 

 


Hamburg -Tag

Am Hamburg - Tag malten wir mit Zuckerkreide eine leuchtende Unterwasserwelt.

 


Bayern - Tag

Paul Maar beschäftigte uns am Bayern Tag, seine bekannteste Geschichte ist die vom Sams. Wir schauten uns diese Geschichte beim Wodo Puppenspiel an.

 


Jeden Nachmittag erstellten wir eine Collage von dem Bundesland welches gerade dran war. So entstand für jeden Standort ein riesiges Wandbild mit vielen Informationen über Deutschland.

 


So gingen nach drei Wochen schöne und aufregende Ferien um!