Lierbergschule » Aus dem Schulleben » Katholischer Religionsunterricht in der Kirche St. Michael

 

Die katholischen Religionskinder der 1. und 2. Klassen zu Besuch in der St.-Michael-Kirche


Wir waren in der St. Michael-Kirche. In der Kirche hat Arthur eine Kerze für die Verstorbenen angezündet.




Dann sind wir zu einem Grabstein gegangen. Der Grabstein stand für die Verstorbenen im 2. Weltkrieg. Danach sind wir zum Taufbecken gegangen. Die St.Michael-Kirche hat etwas ganz besonderes: Der Deckel des Taufbeckens. Darauf war ein Menschenfischer zu sehen.




Danach sind wir zum Ewigen Licht gegangen. Dort hat Pastor Sabel uns erklärt, wann das Ewige Licht ausgepustet wird, nämlich an Karfreitag, weil da Jesus gestorben ist.




Nach einiger Zeit sind wir zum Altar gegangen. Dort haben wir das Vater Unser gebetet. Ein wenig später durften wir uns auf die Bänke setzen und Pastor Sabel hat uns eine Geschichte vorgelesen. Leider sind wir nicht zur Orgel gegangen.


Am Ende haben wir ein Fenster gesehen. Darauf war der Heilige Michael zu sehen. Dann haben wir noch ein Lied gesungen und uns bei Pastor Sabel bedankt.

Danach sind wir wieder zur Schule zurückgegangen.


Arthur und Nick, Klasse 2b